Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Online-Dienste. Wir verwenden daher Cookies, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu verbessern. Sie akzeptieren, indem Sie auf unserer Webseite weitersurfen, dass wir Cookies einsetzen und verwenden. Für weitere Informationen über Cookies und um sich ggfs. von diesem Service auszutragen, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. (zur Datenschutzerklärung)

3. Unsere digitalen Angebote

Warum ist das digitale Angebot kostenpflichtig?

Inhaltliche Qualität und verlässliche Informationen, egal ob in gedruckter oder digitaler Form, haben einen Wert und einen Preis. Die Erstellung unserer Nachrichten erfordert - ebenso wie bei der gedruckten Ausgabe - eine sorgfältige Recherche unserer Redaktionen sowie zusätzlich eine spezielle Aufbereitung für die Verbreitung in den unterschiedlichen digitalen Medien. Dies kostet Zeit und Geld. Deshalb können und wollen wir unsere Inhalte nicht kostenlos zur Verfügung stellen.

Warum sollte ich für Inhalte bezahlen, die ich anderswo im Internet kostenlos lesen kann?

Die Marke Münstersche Zeitung bürgt für Glaubwürdigkeit und bietet Orientierung - auch und vor allem im Internet, wo faktisch jeder Nutzer ungeprüft Informationen verbreiten und Behauptungen aufstellen kann, ohne dass deren Wahrheitsgehalt von anderen Nutzern in allen Fällen und auf den ersten Blick überprüft werden kann. Diese inhaltliche Qualität erreichen wir nur dadurch, dass gut ausgebildete Redakteure und Journalisten Informationen recherchieren, überprüfen und aufbereiten. Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verdienen für Ihre Arbeit eine angemessene Bezahlung. Deshalb kann auch das Ergebnis ihrer Arbeit nicht kostenlos sein. Verlässliche Informationen gibt es ebenso wie andere wichtige Güter des täglichen Bedarfs nicht zum Nulltarif - auch nicht im Internet. Nicht zuletzt erfüllen unsere Redaktionen eine wichtige Funktion im Auftrag des Grundgesetzes: Eine unabhängige Berichterstattung und eine freie Presse sind für eine funktionierende Demokratie unabdingbar.

Wieso können wir Abonnenten der gedruckten Zeitung die Website nicht kostenlos zugänglich machen?

Online-Produkte und Zeitung ergänzen sich, bauen oft auch auf denselben thematischen Ideen auf, unterscheiden sich aber durchaus in der Umsetzung. Beispiel: Kanzlerin Merkel zu Besuch im Münsterland. Nutzer der Online-Produkte werden - auf Wunsch - per Push-Mitteilung auf ihre Handys informiert, dass die Kanzlerin eingetroffen ist, Straßen gesperrt sind etc. Die Online-Redaktion berichtet live in Wort, Bild und Ton, liefert auch erste Analysen. In der Zeitung gibt es am nächsten Tag den Gesamtüberblick in der Rückschau, dazu Reaktionen, tiefergehende Analysen und Hintergründe.

Abonnenten erhalten dazu jede Menge digitale Extras: Bilderstrecken und Videos, Push-Services, individuelle Einrichtung der Apps, Offline-Nutzung bei nicht durchgängiger Internetverbindung und - auf Wunsch - Zugriff auf das ePaper - die digitale Zeitung für unterwegs. 

Kann ich die digitalen Angebote kostenlos testen?

Der erste Download in der MZ ePaper-App ist für Sie kostenlos. So können Sie schon einmal schauen, ob eine digitale Zeitung für Sie das richtige ist und alle technischen Funktionen der App ausprobieren. Außerdem beginnen unsere digitalen Abonnements mit einem kostenlosen Testmonat. So können Sie unser Angebot in Ruhe ausprobieren. Hier finden Sie unsere Abo-Angebote.

Welche Angebote gibt es?


Digital Premium für Zeitungsabonnenten

Das Digital Premium für Zeitungsabonnenten enthält alle Bestandteile des Digital Premium, also den uneingeschränkten Zugriff auf die Webseite inklusive aller MZ+ Inhalte, die News-App sowie den Zugriff auf das ePaper. Bei diesem Angebot profitieren Abonnenten der gedruckten Zeitung von einem exklusiven Vorteilspreis.

Digital Premium

Das Digital Premium Abo enthält sämtliche Bestandteile des Digital Basis Abos, also den uneingeschränkten Zugriff auf die Webseite inklusive aller MZ+ Inhalte und die News-App. Darüber hinaus erhalten Sie mit dem MZ ePaper Zugriff auf die digitale 1:1-Abbildung der gedruckten Zeitung, abrufbar über den Browser eines PC oder auf mobilen Endgeräten über die MZ ePaper-App für iOS und Android.

Digital Basis

Das Digital Basis Abo ermöglicht Ihnen den uneingeschränkten Zugang auf alle redaktionellen Inhalte unserer Webseite (inklusive aller MZ+ Inhalte) unserer Webseite, egal ob Sie mit Ihrem PC, Ihrem Smartphone oder Ihrem Tablet darauf zugreifen. Zusätzlich erhalten Sie exklusiven Zugriff auf die MZ News-App der Münsterschen Zeitung, bei der Sie von umfangreichen Personalisierungsmöglichkeiten profitieren. 

iPhone-Abo / iPad-Abo

Mit dem iPhone-Abo/iPad-Abo beziehen Sie unsere News-App eine Woche lang im Abo via iTunes. Das iPhone-Abo/iPad-Abo ist nicht Bestandteil des Digital Premium unseres Verlags. Sie erhalten somit auch keinen Zugang zum ePaper und zur Webseite und können kein iPad über den Verlag bestellen. Das iPhone-Abo/iPad-Abo verlängert sich selbstständig auf Wochenbasis. Das Abo auf dem iPhone kann nicht auf dem iPad genutzt werden. Es ist gerätegebunden (entweder iPhone oder iPad). Bestellbar ist dieses Abo ausschließlich über die MZ News-App. Sie werden dort über einen Link im Menü automatisch zu iTunes geleitet.

Wo kann ich bestellen?

Bestellen Sie rund um die Uhr bequem über unseren AboShop. Im Bereich „Digitale Angebote“ finden Sie viele attraktive Angebote, auch mit aktuellen Tablets oder iPads als Prämie.

Natürlich nehmen wir Ihre Bestellung auch gerne telefonisch entgegen – Sie erreichen uns Mo-Fr: 6 bis 18 Uhr sowie Sa: 6 bis 12 Uhr unter 0251 592-0.